Grippoider Infekt

1. Fieber

  • Aconit D6 – Fieber ohne Schweißbildung – 5-mal täglich 2 Tbl. lutschen
  • Belladonna D12 – Fieber mit Schweißbildung – 5-mal täglich 2 Tbl. lutschen
  • Wadenwickel
  • Ansteigendes Fußbad
  • Frisch gepressten Orangen-/Zitronensaft trinken lassen
  • Warme Tees trinken lassen, um Schweißbildung anzuregen
    Rp.: Schweißtreibender Tee
    Lindenblüten
    Holunderblüten
    Sumpfmädesüßblüten
    1 Esslöffel/1 Tasse Wasser, als Aufguss, 10 Min. ziehen lassen, 3 – 5 Tassen täglich ungesüßt trinken lassen.

2. Schnupfen

  • Zimmerluft anfeuchten
  • Angeschnittene Zwiebel in Schlafzimmer legen
  • Salzwasserlösung schnupfen
  • Kamillendampf machen (Kamillenblüten)
  • Ansteigendes Fußbad machen

3. Ohrenschmerzen

Wenn Druck auf das Ohr Schmerzen auslösen – Verdacht einer Mittelohrentzündung

  • Angeschnittene Zwiebel auf das Ohr legen
  • Belladonna D12 Tbl. alle 10 Min. lutschen lassen bis der Schmerz nachlässt
  • Ansteigendes Fußbad machen

4. Halsschmerzen

  • Bei hochakuten Halsschmerzen zum Behandler gehen
  • Bei Heiserkeit zum Behandler gehen, da jetzt der Infekt tiefer wandert
  • Ansonsten: Ansteigendes Fußbad machen

    Kamilleblüten
    Salbeiblüten
    1 Teelöffel/1 Tasse Wasser, als Aufguss, 10 Min. ziehen lassen,
    3 – 5 Tassen täglich ungesüßt trinken lassen.

5. Husten

Ursachen

  • Viren, Bakterien
  • Temperaturextreme (warm – kalt)
  • Begleithusten bei Masern, Keuchhusten, Grippe

Symptome

  • Subfebrile Temperaturen (+ 1 – 1,5 Grad)
  • Husten trocken, bellend, schmerzender Hustenreiz
  • Schleimauswurf beim Husten
  • Müdigkeit, Zerschlagenheitsgefühl

Was können wir tun?

  • Aconit D6 Tbl. bei akutem beginnendem trockenem Husten mit heißer trockener Körperoberfläche – 5-mal täglich 2 Tbl. lutschen lassen
  • Belladonna D6 Tbl. bei akutem Husten mit starkem Schwitzen – 5-mal täglich 2 Tbl. lutschen lassen
  • Zimmerluft gut befeuchten (Gefäß mit Wasser aufstellen)
  • Ansteigendes Fußbad
  • Rp.:
    – Kamillenblüten
    – Salbeiblätter
    – Bibernellwurzel
    1 Teelöffel/1 Tasse Wasser, als Aufguss, 10 Min. ziehen lassen, 3 Tassen täglich ungesüßt trinken lassen.

Die vorgenannten Anwendungsgebiete stellen kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Leiden dar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.