Stiche

1. Bienenstich

Was können wir tun?

  • Stachel entfernen
  • Zwiebelauflage, eine halbe Zwiebel sofort nach dem Entfernen des Stachels auflegen
  • Retterspitz äußerlich, kühle Umschläge, verdünnt mit Wasser
  • Apis D6 Tbl., alle 10 Min. 1 Tbl. lutschen bis die Schwellung zurückgeht, danach für 2 Tage lang 3-mal täglich 1 Tbl. lutschen lassen.
  • Biochemie Bombastus Nr.3 Ferrum phosphoricum D12, alle 5-10 Minuten 1-2 Tabletten lutschen
  • Arnikablüten Bombastus, Umschläge mit abgekühltem Teeaufguss
  • Arhama-Salbe Bombastus, auf die gerötete Haut auftragen
  • Arnica Phcp. Salbe Phönix, auf die gerötete Haut auftragen

2. Zeckenbiss

Was können wir tun?

  • Zeckenbisszange 1 – 3 Umdrehungen nach links drehen
  • Retterspitz äußerlich, kühle Umschläge, verdünnt mit Wasser
  • Biochemie Bombastus Nr.3 Ferrum phosphoricum D12 und Biochemie Bombastus Nr.5 Kalium phosphoricum D6, im Wechsel einnehmen
  • Bei Rötung sofort den Arzt aufsuchen!

3. Schlangenbiss

Was können wir tun?

  • Wunde aussaugen, steril abdecken, abbinden
  • Notruf
  • A-B-C-Maßnahmen (Atmung – Bewusstsein – Kreislauf)

Die vorgenannten Anwendungsgebiete stellen kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände oder Leiden dar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.